Milchbrötchen

Milchbrötchen

 

brötchen7

Ein perfekter Sonntagmorgen beginnt für mich (und auch für den Knuspermann) mit frischen Brötchen & einem ausgiebig entspannten Frühstück. Wenn das bei Euch auch so ist, dann müsst ihr unbedingt einmal diese tollen Brötchen ausprobieren. Das Rezept dazu habe ich ursprünglich von der lieben  Mona, ich habe es allerdings für mich etwas abgewandelt.

Zutaten

  • 200g Weizenmehl
  • 100g Dinkelvollkornmehl
  • 15g frische Hefe
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 40 g weiche Margarine
  • 1 Ei
  • 175 ml Vollmilch
  • etwas Fett für die Form

Zubehör

  • Schüssel
  • kleiner Topf / Mikrowelle
  • Löffel
  • Backform 20cm

 

brötchen3

 

Zuerst erwärmt ihr die Milch, das geht in der Mikrowelle oder wer wie ich keine hat macht das einfach im kleinen Topf. Dann gebt ihr die Hefe in kleinen Stückchen dazu und rührt etwas bis diese sich aufgelöst hat. Wichtig ist, dass die Milch nicht zu kochen beginnt sondern einfach nur etwas simmert.

In einer Schüssel werden nun die Mehle, der Zucker und das Salz vermengt und anschließend wird das Ei und die Milch-Hefe Mischung mit der Margarine hinzugegeben. Zuerst verrührt ihr nun alle Zutaten mit einem Löffel, wenn alles langsam zueinander findet heißt es loskneten.

Dazu den Teig auf die bemehlte Arbeitsplatte geben (welches Mehl ihr hierbei nehmt ist euch überlassen, ich habe Weizenmehl genommen) und mit den Händen ordentlich durchkneten. Mindestens 5Minuten! Ihr merkt aber, wenn ihr fertig seid, da dann eine homogene Masse entstanden ist und ihr den Teig perfekt zum Ruhen zur Seite stellen könnt.

 

brötchen5

 

Der Teig muss jetzt an einem warmen Ort für ca. eine Stunde gehen, bis der Teig sich verdoppelt hat. Wer so wie mein Knuspermann und ich die frische Luft im Haus liebt und daher kaum ‚warme‘ Räume hat kann das ganze auch einfach für 30-40Minuten bei ca. 50°C (Ober-Unter-Hitze) in den Ofen stellen.

Wenn der Teig gegangen ist, muss er in sechs Teile geteilt und zu Kugeln geformt werden. Diese dann (mit einem zentimeter Abstand) in die Form legen und nochmals abgedeckt 10Minuten gehen lassen. In dieser Zeit könnt ihr den Backofen auf 200°C Ober-Unter-Hitze vorheizen.

Die Milchbrötchen mit etwas Mehl bestäuben und für ca. 20 Minuten backen.

Et voila, guten Appetit 🙂

 

Brötchen1

 

 

5 Gedanken zu “Milchbrötchen

  1. Huhu, während meiner Blog-Stöbertour bin ich bei dir gelandet und folge dir direkt mal bei Insta und später auch Facebook! Die Farben sind zwar nicht meines, aber deine Bilder & Rezepte sehen sooo lecker aus – da komm ich künftig gerne öfters vorbei! Dieses Rezept hab ich mir auch mal direkt abgespeichert (=

    Liebe Grüße
    Janna

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s