Sommerlicher Grünkernsalat

Sommerlicher Grünkernsalat


Letztes Wochenende hatten meine Eltern Besuch aus Hamburg und der Knuspermann und ich wurden spontan am Samstag zum Grillen eingeladen.
Ich habe meiner Mama angeboten etwas mitzubringen und dann diesen leckeren Salat gezaubert (und vegane Scones, aber die kommen in einem anderen Post 🙂 ).

Der Salat geht fix und kann auch ruhig am Abend vorher zubereitet werden dass er schön durchziehen kann! Alle waren begeistert, auch diejenigen die Grünkern nicht kennen und Feta nicht mögen 🙂
P.S wie kann man Feta nicht mögen, ich liebe liebe liebe Feta! 😀

Zutaten

  • 150g Grünkern
  • 170g Wassermelone, in Würfeln
  • 1 Salatgurke (Bio)
  • 150-200g Feta, nach belieben
  • 1 Schalotte
  • 30g Pekannüsse
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL Olivenoel
  • 2EL Agavendicksaft
  • Johannisbeeressig nach Geschmack (dann aber weniger Weißweinessig)
  • 1 Bund Basilikum (frisch)
  • Salz
  • Pfeffer

wenn ihr den Salat so wie ich zum Grillen für mehrere zubereiten wollt, dann einfach die doppelte Menge machen 🙂

Zubehör

  • eine große Schüssel
  • ein Topf
  • eine kleine Pfanne / kleiner Topf
  • Schneidebrettchen
  • scharfes Messer
  • evtl. einen Spiralschneider
  • ein Glas

Zubereitung

Als erstes wird der Grünkern nach Packungsanweisung gekocht. Dazu Wasser im Topf erhitzen und den Grünkern hinzugeben. 10 Minuten muss das Wasser kochen und dann noch 20 Minütchen vor sich hin simmern, dass die Kerne schön quellen.

Während der Grünkern also kocht können ganz entspannt die anderen Zutaten vorbereitet werden.
Die Gurke wird gewaschen, getrocknet und dann mit dem Spiralschneider verarbeitet dass leckere 'Spaghettis' entstehen. Alternativ könnt ihr auch einfach mit einem Sparschäler so lange Streifen abschneiden, bis nur noch das Kerngehäuse übrig ist. Bei Bedarf die Streifen oder Spaghettis ruhig mit dem Küchentuch einmal ausdrücken, damit der Salat nicht zu wässrig wird.

Die Schalotte wird nun in feine Würfel gehackt und das Basilikum ebenfalls fein geschnibbelt. Dann noch den Feta in Würfel schneiden und zuletzt die Melone in gleich große Würfel teilen. Alles bis auf die Schalotte zusammen in eine große Schüssel geben und vorsichtig vermischen.

Jetzt bereiten wir das Dressing zu, dazu einfach Weißweinessig, Olivenöl, Johannisbeeressig und die Schalotte miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Wenn der Grünkern fertig ist, ruhig etwas abkühlen lassen.
Zum Schluss noch die Pekannüsse in einer kleinen Pfanne mit dem Agavendicksaft karamellisieren und über den Salat geben.

Der Salat schmeckt nach einem Tag im Kühlschrank noch besser. Beim Grillen hat er es aber gar nicht zurück in den Kühlschrank geschafft 😉

Viel Spaß beim Nachmachen & Geniessen!

Credit: inspiriert von dem lieben Chris

4 Gedanken zu “Sommerlicher Grünkernsalat

  1. Hallöchen,
    ich bin durch die Vernetzungsaktion von Bücherkrähe hier gelandet.
    Erstmal ein Kompliment, die Fotos von deinen Rezepten sehen richtig gut aus und ich bekomme direkt Hunger. 😀
    Und ich muss traurig feststellen, dass ich bald mal wieder einkaufen gehen sollte, wenn ich die tollen Rezepte hier nachkochen möchte – der Kühlschrank ist recht unspektakulär bestückt.

    Liebe Grüße,
    Babsi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s